Frauer 2009

Gospel Choir 2008

Steps for Life 2009

Benefizdinner 2008

Bernd Hock 2007

Some Voices 2006

Manfred Siebald 2012

Manfred Siebald 2005

Söhne Edgars 2004

P. Hatzopoulos 2002

Steps for Life 2015

 

Schritte in Würtingen schenken Indianern in Paraguay Bildung und Gesundheit

Am vergangenen Sonntag, 21. Juni, fand der 10. Benefizlauf Steps for Life in Würtingen statt. Eingespielte Zusammenarbeit vom Sportverein Würtingen und HiP Helfen in Partnerschaft sorgte für ein sensationelles Sportfest. Auch das Wetter spielte mit: Bei milden Temperaturen ohne Regen machte das Laufen auf den idyllischen Strecken rund um Würtingen richtig Spaß. Insgesamt machte sich eine Rekordanzahl von 708 Läufern auf den Weg.
Die sportlich Ambitionierten starteten gemeinsam auf der 15 Kilometer-Runde. Timo Zeiler schaffte diese in unglaublichen 54 Minuten und übertraf damit sein Vorjahresergebnis. Leah Hanle war die schnellste Läuferin mit 1h03. Dabei war die Strecken 4, 8 und 15 Kilometer bestens präpariert, sodass auch Hobbyläufer und Nordic Walker in den vollen Laufgenuss kamen. Mittendrin im Getümmel der über 200 zeitgleich startenden Hobby-Läufer war ein Flüchtling aus Nigeria: Seit einem halben Jahr lebt er in Würtingen. Durch sein Laufen möchte er anderen helfen – willkommen bei Steps for Life. Einige entschlossen sich nach kurzer Erholung zu einer weiteren Runde. So schafften die drei Kilometer-Könige Alexander Graunke, Mario Jarisch und Thomas Neubert 39,2 km, Christine Buxton als Kilometer-Königin 35,2km. Als kilometerstärkste Teams der Erwachsenen (877 km) und der Kids (56km) wurde der Kohlstetter Laden mit Wanderpokalen geehrt.
Mit insgesamt 5962 km wurde das Kilometer-Ergebnis der Vorjahre übertroffen. Darüber freut sich der HiP-Vorsitzende Thomas Failenschmid sehr: „1,50 EUR pro Kilometer, insgesamt rund 9000 EUR geben die Hauptsponsoren AXIANS und die Volksbank Metzingen – Bad Urach an unser HiP-Jahresprojekt!“ Dieses ist in diesem Jahr ein Bildungszentrum für Indianer in Paraguay. Umgesetzt wird das Projekt von der Lonsinger Deutschen Indianer Pionier Mission (DIPM). Deren Mitarbeiter Andreas Goller war von Anfang an am Bau des Bildungszentrums beteiligt und erzählte bei Steps for Life von der Armut der indigenen Bevölkerung. Im Bildungszentrum sollen Gesundheitshelfer ausgebildet werden, die in den Siedlungen Grundwissen über Hygiene und einfache medizinische Versorgung verbreiten können – ein wichtiger Schritt in eine bessere Zukunft.

Der Verein HiP und der Sportverein Würtingen sagen den vielen, vielen Unterstützern ein herzliches Danke: Es war eine tolle Zusammenarbeit vor und bei Steps for Life und obendrein ein gelebtes „Helfen in Partnerschaft“!
Neben den Läufern, den zahlreichen Helfern auf der Strecke, in und um die Halle, gilt besonderer Dank der Gemeinde St. Johann für ihre unbürokratische Unterstützung als auch den regionalen Sponsoren, die für die nötige Anschubfinanzierung gesorgt haben oder anderweitig unterstützten (Autohaus Bühle, Axel Schäfer Renn und Bikesport, Bäckerei Stoß, Bader Reisen, Berg Brauerei, Deutsche Vermögensberatung, Dingler Metall + Haustechnik, Dräger, easySoft, Eissmann Automotive, Fensterbau Wendler, Garten Moser, Fritz Bosler Ingenieurbüro, Gartenbau Fischer, Getränkemarkt Rauscher, Groß und Partner, Gustav Vöhringer Fliesen, Intersport Schneiderhan, Landvielfalt, Metzgerei Rapp, RSU Reifen, Sanitätshaus Krüger, S Scool, SiFi Timing, Susanne Nau Personal Training, TBT Tiefbohrtechnik, Werz Maschinenbau GmbH).

Dank des gemeinsamen Einsatzes kann das Bildungszentrum in Paraguay um weitere Gebäude ergänzt werden. Dieser beachtliche Steps for Life-Beitrag wird das Leben der Indianer nachhaltig verbessern.

Susanne Nau, Vorsitzende Lauftreff SV-Würtingen
Thomas Failenschmid, Vorsitzender Helfen in Partnerschaft

 

Steps for Life 2010

Steps for Life 2011

Some Voices 2010

Steps for Life 2012

Massage Marathon 2012

Steps for Life 2017

Steps for Life 2016

Afrikafest 2016

Steps for Life 2014

Projektinfoabend 2013

Steps for Life 2015