Gleich vormerken:
Großes Benefizkonzert mit den SlideRockLadies am 6. April 2019 in St. Johann

Termine

Das diesjährige Jahresprojekt möchte dabei helfen, dass eine Schule für Slumkinder in Kenia erweitert wird, um Kindern die Chance auf Bildung und dadurch Hoffnung für ihr Leben zu schenken.

mehr

 

Jahresprojekt

 


 

Angekommene HiP-Hilfe im Massailand – sehen Sie selbst, was das Jahresprojekt 2012 in Tansania bewirkt hat!
mehr

Hilfe, die ankommt

Steps for Life 2018 mehr

Afrikafest 2016 - Impressionen aus Münsingen  mehr

5. Massage-Marathon in Hörschwag mit Christine Fritz mehr

Videos im Internet:

Aufzählung

Steps for Life 2017 mehr

Aufzählung

Steps for Life 2015 mehr

Aufzählung

Steps for Life 2014 mehr

Aufzählung

Steps for Life 2013 mehr

Aufzählung

Angekommene Hilfe im Massailand - Jahresprojekt 2012   mehr

Aufzählung

Steps for Life 2011 mehr

Aufzählung

Dankes-Video vom Jahresprojekt 2010 aus Batouri        mehr

Rückblick

Jahresprojekt 2019: Schule in Kenia

Elend in den Slums

Kenia ist reich an Kindern und doch haben viele von ihnen niemals die Chance, eine Schule zu besuchen. Gerade in Slumgebieten rund um die Hauptstadt Nairobi ist die Not groß. Solange die Kinder keine Bildung erhalten, wird ihr Weg dem ihrer Eltern ähneln: Zahlreiche Mädchen werden früh schwanger, die HIV-Ansteckungsgefahr ist groß, Arbeit werden sie kaum finden.

Letzte werden Erste sein

Unsere Projektpartner vom CVJM Kappishäusern pflegen seit vielen Jahren eine Freundschaft mit der Gemeinde „Church on the Rock“, die am Rande des Slumgebiets Githurai in Nairobi arbeitet. Wer das Schulgeld aufbringen kann, schickt seine Kinder in die einzige staatliche Schule in Githurai, die hoffnungslos überfüllt ist. Mit 70 Kindern pro Klasse kann nur sehr eingeschränkt Wissen vermittelt werden; individuelle Förderung ist unmöglich. Keinerlei Chance hatten bisher Kinder aus armen Familien. Doch nun gibt es Hoffnung: „Church on the Rock“ hat 2017 eine Primarschule eröffnet. Die heiß begehrten Plätze werden gerade an die ärmsten Kinder vergeben. Sie, die bisher „die Letzten“ in der Gesellschaft waren, erhalten nun Unterricht in kleinen Klassen und haben dadurch die Chance, beim Schulabschluss zu den „Ersten“ zu gehören. Kinder, die sich bisher nur auf der Straße herumtrieben, erleben zum ersten Mal, dass sich jemand um sie kümmert, dass sie wertvoll sind. Der Spruch am Schulzaun lässt sie ahnen, dass ihnen durch diese Ausbildung die Welt offen steht: Education is Power - Bildung ist Macht!

 Wir bauen die Schule aus

9 Klassenräume hat die Schule bisher, keinerlei weitere Räume. Essen für die Kinder wird bei jedem Wetter im Freien gekocht. Mit Unterstützung von HiP soll nun das Nachbargrundstück erworben und darauf ein Mehrzweckgebäude errichtet werden: mit Küche, Lehrerzimmer und Materialraum. Auch eine Bibliothek ist geplant, in der die Kinder in Büchern stöbern und selbständig neue Welten entdecken können. Für uns eine Selbstverständlichkeit – in Kenia eine außergewöhnliche wertvolle Erfahrung!

Wollen Sie mit uns helfen in Partnerschaft? Sie haben es in der Hand: Mit Ihrer Spende können Sie Leben verändern, Kindern aus Elendsvierteln Hoffnung schenken. Eine Schulbildung ist die Voraussetzung, um aus der Armut heraus zu kommen, Arbeit zu finden und später eine eigene Familie zu ernähren. Wer weiß, ob Kinder aus der Schule „on the Rock“ später einmal Minister in Kenia werden, Ärzte, Rechtsanwälte oder gar Präsident? Wir wissen nicht, welche Ernte eines Tages aufgehen wird – aber wir haben den Samen in der Hand.

Volksbank Ermstal-Alb eG
BIC
GENODES1MTZ
IBAN
DE18 6409 1200 0082 7000 01
Spenden sind steuerlich abzugsfähig.

Spendenkonto